Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

4 Seiten V  « < 2 3 4  
Reply to this topicStart new topic
BR481 in Entwicklung, Fahrzeug für das S25-Addon
Waidmannsluster
Beitrag 11.11.2017, 19:29
Beitrag #61


Advanced Member
***

Beigetreten: 22.05.11
Mitglieds-Nr.: 2.216




Das riecht stark nach einem zukünfitgem fahrbaren Toaster. Oder fängt der wieder an zu brennen? Och nee, nich schon wieder... Naja, wenn sie nicht brennen sind sie wunderbar. Schön zu sehen dass er zumindest als KI kommt. Wie gesagt, ein Baureihe 480 Add-On für den TS hätte schon was blush.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post

BigBenjy
Beitrag 22.11.2017, 18:53
Beitrag #62


Advanced Member
Gruppensymbol

Beigetreten: 7.12.06
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 3




So ein 480er-Addon würde mir genauso gefallen, Waidmannsluster! Zur Taucherbrille ist der Toaster funktional ja sehr ähnlich... wer weiß, eines Tages wink.gif wub.gif

TTB BR481 …von Detailverliebheit: was es über eine Leuchtstoffröhre zu erzählen gibt.

Schon vor einiger Zeit habe ich von den Beleuchtungssystemen erzählt und über flackernde Leuchtstoffröhren schwadroniert. Im Zuge einiger Bugfixes und erster Vertonungen im Führerstand war ich auf dieser Baustelle nochmals aktiv und möchte euch den aktuellen Stand nicht vorenthalten. Den Worten folgt erstmal ein kleiner Videoschnipsel:

https://youtu.be/faf4Fo1XOkk hierlang.gif

- Das gab's noch nicht: Führerstandsbeleuchtung im TrainSim? Wahrlich nüscht Neuet mehr! Aber einfach nur klack und an? Ja, kann man machen. Aber wenn in diesem Führerstand'ne Leuchstoffröhre verbaut ist, dann möchte ich persönlich auch das Gefühl im Spiel bekommen, dass dort so'ne Röhre ist.
Meines Wissens gab es so eine Umsetzung bislang noch nicht im TrainSim zu sehen. Warum? Das hat wohl verschiedene Gründe - denn neben kleinen Einsätzen von Gehirnschmalz ist doch eine ganze Menge Zeit in dieses Gimmick geflossen. Zeit, die sich nicht jeder nehmen kann oder will. Doch für mich persönlich ist genau dieses Detail eines dieser Puzzleteile, das die TTB-Addons schon immer von der Masse abgehoben hat. Und hoffentlich auch in Zukunft wird..

- Über die Technik: Auch technisch kann das eine oder andere Detail preisgegeben werden. Das Geflacker beim Start ist keineswegs "hard coded", sondern generisch gestaltet. Will sagen, dass nicht jedes Mal exakt der gleiche Flackervorgang losgeht - sondern Anzahl des Aufblinkens, die Dauer und Helligkeit zufällig gesteuert werden. Es kann also durchaus vorkommen, dass die Leuchtstoffröhre auch mal ohne zu murren startet.
So wird das Lampensystem natürlich noch etwas aufwändiger in der Programmierung - aber wenn schon, dann richtig. Und es werden sich doch künftig noch mehr Führerstände finden, auf die sich dieses Funktionsmodul anwenden lässt?! wink.gif

- Und die Performannce? Bei so viel Detailverliebtheit stellt sich natürlich auch die Frage: geht as nicht ganz schön auf die Rechenleistung? Diese Frage stellt man sich zu Recht - natürlich sollen solche "Auswüchse" möglichst keinen Einfluss auf die Spielbarkeit des Fahrzeugs haben. Gegenüber der "Klick-und-An"-Lösung der Führerstandsbeleuchtung hält sich der Rechenaufwand jedoch arg in Grenzen.
Er wird bei Railworksmodellen vor allem darin gemenssen, welchen Rechenaufwand so ein System im "Update-Loop" verursacht - welche Berechnungen also für jeden Frame (jedes berechnete Bild) aufs neue angestellt werden müssen. Und hier beschränkt sich die Leuchstoffröhre auf die eine Abfrage, ob ein Flacker-Vorgang zu überwachen und zu steuern ist. Ist nun nicht "gar kein Rechenaufwand", geht bei einer solch komplexen Umsetzung wie dem 481er aber in Ordnung. Alle anderen Berechnungen und Abfragen beschränken sich auf den Zeitraum während des Anschaltens der Lampe - also einem sehr kleinen Zeitbereich im Spiel. Damit ist so ein detailverliebtes Gimmick auch aus dem Blickwinkel der Ressourcenverwaltung vertretbar.

Fassen wa zusammen: Wieda wat neuet jemacht, konsequent umjesetzt und der Rechenknecht wird ooch nich übafordat. Hat zwar extra Zeit jekostet, aber ooch Spaß jemacht toy.gif

Das als Einblick der etwas anderen Art in die Entwicklung. Stay tuned.

Viele Grüße,
Benjamin


Kehranalage Potsdamer Platz


Abfahrbereit im Tunnel - die Führerstandsbeleuchtung ist schon wieder ausgeschaltet..
Go to the top of the page
 
+Quote Post

BigBenjy
Beitrag 1.12.2017, 19:34
Beitrag #63


Advanced Member
Gruppensymbol

Beigetreten: 7.12.06
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 3




Heute gibt es ohne längeren Text zwei Bilder des neu modellierten Faltenbalgs. Das bisherige Modell ist der detaillierten Spielerzug-Umsetzung nicht mehr gewachsen und wurde kurzerhand durch einen Neubau ersetzt. Dieser kann sich sehen lassen, finde ich und rundet den optischen Eindruck der Fahrzeuge ab. b030.gif Freilich wird das alte, vereinfachte Modell an den KI-Fahrzeugen erhalten bleiben. wink.gif

Viele Grüße,
Benjamin


Produktpflege: der neu modellierte Faltenbalg wirkt deutlich plastischer und rundet das Gesamtbild der Wagenkästen ab.


...und noch einmal im direkten Vergleich mit dem platten, ursprünglichen Modell. Die KI-Fahrzeuge werden die ressourcenschonende Variante behalten.
Go to the top of the page
 
+Quote Post

BigBenjy
Beitrag 12.12.2017, 17:47
Beitrag #64


Advanced Member
Gruppensymbol

Beigetreten: 7.12.06
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 3




Moin in die Runde,

zwischenzeitlich habe ich mich mit Skeletten und MotionCapture-Daten beschäftigt und meine ersten ernstzunehmenden Menschenmodelle in den Railworks verfrachtet. Möglicherweise ist es noch nicht die letzte Stufe der Animations-Evolution, aber doch schon vorzeigbar:


Die Sonne scheint heute auch im Schatten zu blenden winkglasses.gif


Da müss'mer wohl noch den Stuhl passend einstellen, damit die Hände bis an den Fahrhebel reichen wink.gif

Viele Grüße,
Benjamin
Go to the top of the page
 
+Quote Post

BigBenjy
Beitrag 24.12.2017, 14:38
Beitrag #65


Advanced Member
Gruppensymbol

Beigetreten: 7.12.06
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 3






Viele Grüße,
Benjamin
Go to the top of the page
 
+Quote Post

BigBenjy
Beitrag 29.12.2017, 13:24
Beitrag #66


Advanced Member
Gruppensymbol

Beigetreten: 7.12.06
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 3




Eine Strecke "für umme" gibt's im Fahrzeugaddon auch noch dazu, vgl. http://bahnjan.blogspot.de/2017/12/s25-einsteigen-bitte.html:

ZITAT
virtualTracks hatte ja 2016 die Arbeit an der S25 von Teltow nach Hennigsdorf begonnen, musste sie aber wegen des hohen Arbeitsanfalles beim Add-on Münster-Bremen erst einmal ruhen lassen. Parallel hat unsere Partnerfirma TrainTeamBerlin das für die Strecke vorgesehene Fahrzeug 481/482 [fast] fertig entwickelt. Dieses soll nun in Kürze erscheinen.

Die Baureihe 481 - obwohl häufig verspottet und auf Grund eines skrupellos wirtschaftenden Systems im "S-Bahn-Chaos" in Verruf geraten, tragen diese Züge seit nunmehr fast 20 Jahren die Hauptlast des Berliner S-Bahnbetriebs. Auch wenn sie vom Kultstatus der legendären "Stadtbahner" sicher ein Stück weit entfernt sind - so sind die seinerzeit "Taucherbrille" oder "Heulsuse" getauften Züge mit ihrem charakteristischen Klang aus dem modernen Stadtbild inzwischen kaum mehr wegzudenken. Grund genug, dieser Baureihe eine ganz besondere Umsetzung im Train Simulator zu widmen!

Der Fokus des Fahrzeugs liegt klar auf der weitestgehenden Umsetzung Berlin-spezifischer Betriebsabläufe sowie technischer Besonderheiten. Ansagen wie das allgegenwärtige "Zurückbleiben bitte" am Bahnsteig sowie im Zug für die nächste Station wird man nicht vermissen - insgesamt sind etwa 700 Ansagen eingesprochen worden. Das IBIS-Terminal kann dabei vorbildnah bedient werden, um Zugzielanzeigen und Ansagen zu steuern. Ein völlig eigenes Fahrgast-System erlaubt es, ausgelastete Züge mit bis zu 1000 Fahrgästen zu fahren. Drei verschiedene Abfertigungsmodi sind möglich: so kann für die ZAT-Abfertigung die jeweilige Fahrertür geöffnet, ausgestiegen, der Fahrgastwechsel beobachtet sowie entsprechende Ansagen ausgelöst werden. Die Steuerung und Konfiguration vieler Systeme kann szenario-spezifisch mit "Triggern" erfolgen, so dass zahllose betriebliche Situationen darstellbar sind.

In diesem Reigen sind die Umsetzung von Tempomat und mechanischer Fahrsperre fast schon selbstverständlich. Weitere Details wie eine originale Lichtsteuerung, verschiedene Scheibenwischermodi, Sonnenschutz-Schnapprollo u.v.m. runden das Fahrzeug ab. Die Umsetzungen gehen dabei bis ins Detail - beim Einschalten flackernde Leuchtstoffröhren sind Besonderheiten, die es so noch nicht im Train Simulator zu sehen gab. Alles in allem entsteht auf diese Art eine einmalige Fahrzeugumsetzung mit zahlreichem Zusatzmaterial wie KI-Zügen der Baureihen 475 und 480!

Um die Eigenschaften alle testen und fahren zu können, hat virtualTracks - da man dort mit Münster-Bremen zu 120% ausgelastet ist und die komplette S25 erst im Herbst 2018 fortsetzen kann - den Südast der S25 - bekannt aus den Add-ons Berlin-Wittenberg und Berlin-Leipzig - technisch überarbeitet und als Freeware zur Verfügung gestellt. Dieser Streckenast von Teltow Stadt bis Potsdamer Platz (inklusive Heuboden) läuft in einem eigenen Streckenordner und hat auch einen eigenen Assetordner erhalten, so dass diese Strecke absolut unabhängig von Berlin-Leipzig oder Berlin-Wittenberg funktioniert.

"Einsteigen bitte" heißt es dann voraussichtlich im ersten Quartal 2018.


Angehängtes Bild

Vor eingen Jahren am Südkreuz

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an virtualTracks für diese Lösung und die konstruktive Zusammenarbeit!

Viele Grüße,
Benjamin
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Marcel Templin
Beitrag 31.12.2017, 23:38
Beitrag #67


Advanced Member
***

Beigetreten: 20.11.07
Mitglieds-Nr.: 7




Hallo,

das ist ja ein erfreulicher Ausblick auf das Neue Jahr.

Damit wünsche ich dem Trainteam einen guten Rutsch und vor allem ein gesundes Neues Jahr. Wir sehen uns dann spätestens Ende März zum Erscheinen des Addons. biggrin.gif

Viele Grüße und macht weiters so.
Marcel T.
Go to the top of the page
 
+Quote Post


4 Seiten V  « < 2 3 4
Reply to this topicStart new topic
2 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 2 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 

Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 19.01.2018 - 02:44